143. Jahreshauptversammlung am 26.01.2019

Die Jahreshauptversammlung des Gesangsvereins Erheiterung 1877 Pforzheim e.V. fand kürzlich wieder in Eutingen statt. Die 1. Vorsitzende Sabine Gensior-Mages begrüßte die anwesenden Mitglieder und bedankte sich für die Unterstützung und den Zusammenhalt.

Zunächst ließ sie das vergangene Jahr Revue passieren. Sie berichtete von Aktivitäten wie der Tagesfahrt mit dem Oldtimerbus “Traude” im Mai in die Pfalz und der zweitägigen Chorreise in den Spessart im Herbst. Ein Erfolg war auch der Auftritt im Juni im Altenheim Schauinsland in Dillweißenstein. Im November traf sich der Chor im Bärenbesen in Ottenhausen und beendete das Jahr mit der traditionellen Weihnachtsfeier

Die Kassenwartin Rosi Seebold dankte während ihres Berichts den vielen Spendern, die den Verein unterstützen. Sie wurde von allen Mitgliedern einstimmig entlastet.

Bei den Vorstandswahlen wurden alle existierenden Ämter bestätigt. Es gab nur einen Wechsel bei den Beisitzern. Ab sofort ist Wilhelm Rentschler dabei, Eva-Maria Dabbert scheidet aus dem Vorstand aus.

Für fleißigen Singstundenbesuch wurden folgende Sängerinnen und Sänger mit einer Flasche Sekt geehrt: Klaus Mages, Traude Maday, Rudi Sänger, Elke Sager, Elfi Ritzmann, Heidi Mayer, Sabine Gensior-Mages und Gudrun Zeller.

Außerdem wurde das Jahresprogramm 2019 vorgestellt. Im März trifft sich der Chor im Besen in Ölbronn. Im Mai wird es eine Tagesfahrt in die Schwäbische Alb geben, im September eine zweitägige Chorreise nach Fulda. Höhepunkt des Jahres wird das Konzert am 13. Oktober im Gemeindesaal der Liebfrauenkirche sein. Wichtig dafür ist, dass alle Sängerinnen und Sänger regelmäßig zur Chorprobe kommen. Wir müssen uns auf alle verlassen können!

Weiterhin wurde beschlossen, dass die Chorprobe ab sofort von 19:00 bis 20:15 Uhr dauern wird. Eine Stunde hatten wir ausprobiert, das war der Mehrheit doch zu wenig, 1,5 Stunden ist uns mittlerweile zu lang, die Konzentration lässt zu sehr nach. So konnten wir uns auf den Kompromiss von 1 Stunde und 15 Minuten einigen.

Zum Ende der Versammlung wünschte die 1. Vorsitzende allen Anwesenden ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2019 und eine schöne gemeinsame Zeit.